Wenn Sie Cookies akzeptieren, können wir Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf dieser Website bieten.   MEHR DAZU  
ICH AKZEPTIERE

News.

Gerechtes Unentschieden zum Saisonabschluss

SV Molln - Union Schlierbach 2:2 (1:1)

Am letzten Spieltag der diesjährigen Saison kam es im Boards & More Stadion zum Aufeinandertreffen zwischen dem SV Molln und der Union Schlierbach. Während die Mollner den Klassenerhalt bereits in der Tasche hatten, stand Schlierbach vor dieser Partie aufgrund der klar besseren Tordifferenz quasi als Meister fest. Die Zuschauer durften sich also auf ein spannendes Spiel freuen, in dem beide Mannschaften befreit aufspielen konnten.

 

Beide Mannschaften schenkten sich in diesem prestigeträchtigen Duell von Beginn an gar nichts und lieferten sich einen tollen Schlagabtausch. Schlierbach war zunächst die bessere Mannschaft und ging bereits nach zehn Minuten in Führung. Kapitän Gabriel Gerstmayr wurde ideal in Szene gesetzt und traf unter die Latte zum 0:1 (10.). Danach kamen auch die Mollner zu guten Aktionen, Michael Rosenegger scheiterte aber aus spitzem Winkel an der Außenstange. Auf der Gegenseite verfehlte Manuel Neubauer das Gehäuse mit seinem Kopfball aus aussichtsreicher Position nur knapp. Mit Fortdauer der ersten Hälfte wurden die Hausherren immer stärker und kamen zum umjubelten Ausgleich. Nach einem weiten Abschlag verschätzte sich Torhüter Julian Huemer und der Ball sprang über ihn hinweg - Ferdi Akbudak setzte nach und wurde von Huemer durch ein vermeintliches Foul gestoppt. Andreas Zemsauer trat zum verhängten Strafstoß an und scheiterte zuerst an Huemer, konnte die Kugel im zweiten Versuch per Abstauber zum 1:1 (36.) versenken. Bis zur Halbzeit passierte dann nichts mehr und es ging für die Akteure in die wohlverdiente Pause.

In der zweiten Spielhälfte sahen die rund 400 Besucher weiterhin ein tolles Spiel, in dem sich die Spieler trotz großer Hitze noch einmal alles abverlangten. Wie schon im ersten Durchgang waren die Schlierbacher zu Beginn etwas aktiver und wurden mit der erneuten Führung belohnt. Nach einem weiten Einwurf kam das Leder zu Michael Bamberger, der aus zehn Metern mit einem satten Halbvolleyschuss Stefan Klement keine Chance ließ und auf 1:2 (56.) stellte. Molln kämpfte weiter und kam wenig später zum Ausgleich als Ferdi Akbudak den Ball aus kurzer Distanz zum 2:2 (65.) im Tor versenkte. In einer packenden Schlussphase ging es hin und her und beide Mannschaften hatten Möglichkeiten um die Partie für sich zu entscheiden. Zunächst scheiterte Andreas Tiefenthaler alleine vor Torhüter Klement, ehe zwei Mollner den Nachschuss mit vereinten Kräften von der Linie kratzten. Auf der Gegenseite fanden Andreas Zemsauer und Stefan Schmidthaler zwei Riesenmöglichkeiten vor, verfehlten aber jeweils das Tor. Somit blieb es am Ende beim 2:2 Unentschieden nach einer abwechslungsreichen und spannenden Partie.

Die Reservemannschaft feierte einen ungefährdeten 8:0 Kantersieg. Die Tore erzielten Pramhas F., Winter M. (3x), Lueger J. (2x), Ebner P. und Weiss S. 

 

Publiziert durch Manuel Neubauer am 12. Juni 2017



« Zurück zur Übersicht

Kontakt & Infos.

Union Schlierbach

Stiftsstraße 26  |  4553 Schlierbach

Website-Sponsoren.