Wenn Sie Cookies akzeptieren, können wir Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf dieser Website bieten.   MEHR DAZU  
ICH AKZEPTIERE

News.

Nach 3 Siegen in Serie musste sich die Union Schlierbach in Buchkirchen vor 150 Zusehern knapp mit 3:2 geschlagen geben. Die derzeit offensivstärkste Mannschaft der Liga aus Schlierbach mit unglaublichen 20 Toren in den vergangenen 3 Spielen traf auswärts auf eine defensiv sehr starke Mannschaft aus Buchkirchen.

 

Es dauerte nicht lange, bis es zum ersten Mal vor dem Tor der Buchkirchner gefährlich wurde. Der in der Vor-Woche noch angeschlagene Manuel Winter erarbeitete sich nach wenigen Minuten auf der Seite den Ball und zog ab, der Schuss ging nur ganz knapp über die Latte. In der 10.Minute fiel dann das erste Tor - jedoch für die Hausherren: Buchkirchens Stürmer Vitor Hugo Leite Silva traf nach einer Flanke mit einer tollen Direktabnahme ins kurze Eck. Buchkirchen war gerade erst in Führung gegangen, da fiel auch schon der Ausgleich: Daniel Hollinger bekam den Ball am gegnerischen Strafraum, legte quer auf Tiefenthaler und dieser besorgte mit seinem 11. Saisontreffer den Ausgleich für Schlierbach. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit einigen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Nach 36.Minuten gingen die Schlierbacher sogar in Führung: Manuel Winter mit einem optimalen Stanglpass für Kapitän Gabriel Gerstmayr der den Ball nur über die Linie drücken musste. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabinen.

 

In der zweiten Halbzeit wurde Buchkirchen mit der Zeit aber wieder stärker. In der 55. Minutebekamen die Hausherren aus einer vielversprechenden Position einen Freistoß zugesprochen: Stefan Hessenberger nahm Maß und traf perfekt via Innenstange ins Tor. Nur wenige Augenblicke später beinahe die erneute Führung für Schlierbach: Manuel Winter kam im gegnerischen Strafraum an den Ball und setzte das Leder an die Latte! Besser machten es die Heimischen: Der eben erst eingewechselte Ardit Saliji setzte sich stark gegen die Schlierbacher Abwehr durch und schob den Ball flach ins lange Eck (65.) zum 3:2.

Die Stiftskicker versuchten in den Schlussminuten noch einen Punkt mitzunehmen. In der 90. Minute wäre dies fast gelungen: Der eingewechselte Hornhuber kam alleine vor Torwart Eder an den Ball, konnte das Spielgerät jedoch nicht im Tor unterbringen.

 

Resümee: Beide Mannschaften schenkten sich nichts und sorgten für eine intensive Bezirksligapartie. Die Gäste aus Schlierbach zogen in dieser Partie den kürzeren, mit etwas Glück wäre sicher auch ein Punktgewinn möglich gewesen. Die nächste Möglichkeit zu anzuschreiben gibt es am Sonntag um 16:00. Es steht in Schlierbach das Aufsteiger-Duell zwischen der Union Schlierbach und der SV Krenglbach auf dem Programm. Wir würden sich über Ihren Besuch freuen!

 

Die Reserve verlor in Buchkirchen mit 3:0. In einer durchwachsenen Partie kam man nicht zu vielen Möglichkeiten, die Buchkirchner waren wie in der Kampfmannschaft defensiv sehr diszipliniert und Offensiv effektiv!

 




« Zurück zur Übersicht

Kontakt & Infos.

Union Schlierbach

Stiftsstraße 26  |  4553 Schlierbach

Website-Sponsoren.